News
 

Meutereiprozess in Bangladesch: 150 Soldaten zum Tode verurteilt

Dhaka (dts) - In einem Meutereiprozess in Bangladesch sind am Dienstag mindestens 150 Soldaten zum Tode verurteilt worden. Das Urteil fällte ein Sondergericht in der Hauptstadt Dhaka. Die Soldaten sollen sich 2009 gegen ihre Offiziere erhoben haben.

Bei dem Aufstand waren mindestens 74 Menschen, darunter 57 ranghohe Offiziere, ermordet worden. An der Meuterei sollen mehrere hundert Soldaten des Grenzschutzes beteiligt gewesen sein. Der Protest der Grenzschützer richtete sich gegen ihre Bezahlung und Arbeitsbedingungen. Das Gericht in Dhaka hatte bereits zuvor in mindestens 200 Fällen Haftstrafen verhängt.
Vermischtes / Bangladesch / Justiz
05.11.2013 · 10:23 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen