News
 

Metzger in Prozess um Gammelfleisch zu zwei Jahren Haft verurteilt

Deggendorf (dts) - Ein 56-jähriger Metzgermeister ist vom bayerischen Landgericht Deggendorf heute zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren auf Bewährung verurteilt worden. Medienberichten zufolge sei gegen den Mann weiterhin ein schon im Jahr 2006 verhängtes Berufsverbot bis zum Mai 2011 verlängert worden. Der Angeklagte hatte bereits zum gestrigen Prozessauftakt zugegeben, ohne das Wissen seines Arbeitgebers in Hunderten Fällen verdorbenes Fleisch verkauft zu haben. Bei Bekanntwerden des Skandals hatten Ermittler mehrere Tonnen Fleisch des Metzgers sicher gestellt, von denen jede vierte Probe ungenießbar war.
DEU / BAY / Lebensmittel / Fleisch / Prozess
20.10.2009 · 17:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen