News
 

Metro weiter an Karstadt interessiert

Düsseldorf (dpa) - Deutschlands größter Handelskonzern Metro zeigt weiterhin Interesse an Karstadt-Warenhäusern. Zugleich wirft Metro-Chef Eckhard Cordes in der «Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung» dem Karstadt-Eigentümer Arcandor eine schädliche Hinhaltetaktik vor. Durch das lange Zögern und die Zurückweisung der Gesprächsangebote in der Vergangenheit sei Zeit verspielt worden und die Werthaltigkeit der Häuser sicher nicht gestiegen, so Cordes.
Handel
13.09.2009 · 12:08 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen