News
 

Metro erhöht Druck auf Arcandor

Essen (dpa) - Der Handelskonzern Metro hat den Druck auf den insolventen Handels- und Touristikriesen Arcandor weiter erhöht: Metro-Chef Cordes warf der Führung der insolventen Karstadt-Mutter im «stern» vor, bisher kein Interesse an ernsthaften Gesprächen gehabt zu haben. Metro hält jetzt deutliche Abstriche an seinem Angebot zur Übernahme von rund 60 Karstadt-Warenhäusern für möglich, wenn es nicht bald zu einer Einigung darüber kommt. Inzwischen drohen nach der Arcandor-Pleite gleich mehrere Folgeinsolvenzen.
Handel / Arcandor
16.06.2009 · 17:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen