Gratis Duschgel
 
News
 

Metro-Chef Koch sieht bereits erste Erfolge von neuer Strategie

Düsseldorf (dts) - Der neue Vorstandsvorsitzende des Metro-Konzerns, Olaf Koch, sieht bereits erste Erfolge der neuen Strategie. "Es gibt zwar noch keine eindeutige Trendwende, aber eine klare Verbesserung", sagte der mit 41 Jahren jüngste Chef eines Dax-Unternehmens im Gespräch mit der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Dienstagausgabe). Auch im zweiten Quartal gehe es weiter aufwärts.

"Nach dem April und der ersten Mai-Woche bin ich überhaupt nicht mehr skeptisch, dass unsere Teams jetzt auf dem richtigen Weg sind." In seiner Expansionsstrategie will der Großhandel von Metro Cash & Carry acht Länder in den Mittelpunkt stellen und dabei künftig "Nullkommanull" Kompromisse bei der Verteilung seiner knappen Finanz- und Managementressourcen machen. Einen Rückzug aus Ländern, in denen kein Mehrwert mehr geschaffen werden kann, schließt Koch gegenüber der Zeitung nicht aus. "Das ist kein Tabu". Zuversicht zeigt Koch für das spät an den Start gegangene Internet-Geschäft der Tochtergesellschaft Media Saturn. Die Online-Umsätze sollen in diesem Jahr schon einen nennenswerten dreistelligen Millionenbetrag erreichen. In etwa zwei Jahren soll der Umsatzanteil in Richtung 5 bis 10 Prozent gehen. "Ich bin sicher, dass wir jetzt einen Teil des Kuchens für uns gewinnen können. Das Unternehmen hat eine Riesenchance", betonte Koch.
DEU / Unternehmen
14.05.2012 · 17:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen