News
 

Metallarbeitgeber: Keine Entlassungswelle nach Wahl

Osnabrück (dpa) - Die Arbeitgeber der Metall- und Elektroindustrie erwarten keine große Entlassungswelle nach der Bundestagswahl. Voraussetzung sei allerdings, dass es keine schlimmen Überraschungen mehr durch die Bankenkrise gebe, sagte Gesamtmetall-Präsident Martin Kannegiesser der «Neuen Osnabrücker Zeitung». Andernfalls werde es bitter für die Unternehmen und die Belegschaften. Seit Anfang des Jahres gingen monatlich fast 20 000 Arbeitsplätze der Branche verloren, so Kannegiesser.
Arbeitsmarkt / Metallindustrie
26.09.2009 · 08:05 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen