News
 

Metall- und Elektroindustrie schafft 150.000 neue Arbeitsplätze

Berlin (dts) - Die Zahl der Stamm-Arbeitsplätze der Metall- und Elektroindustrie wird im laufenden Jahr von 3,49 auf 3,64 Millionen und damit um satte 150.000 steigen. Das geht aus Berechnungen des Arbeitgeberverbands Gesamtmetall hervor, die der "Bild"-Zeitung (Freitagausgabe) vorliegen. Der Wirtschaftszweig sei damit weiter wichtigster Jobmotor des Landes.

Zur Begründung wird Gesamtmetall-Chefvolkswirt Michael Stahl von der Zeitung mit den Worten zitiert: "In vielen Branchen sind wir Weltmarktführer und unsere Produkte auf der ganzen Welt gefragt." Wie "Bild" weiter berichtet, sei die Automobil-Sparte mit allein 32.000 zusätzlichen Stellen und der Maschinenbau mit rund 36.000 neuen Jobs im laufenden Jahr deutlich expandiert.
DEU / Arbeitsmarkt / Industrie
07.10.2011 · 00:06 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
22.11.2017(Heute)
21.11.2017(Gestern)
20.11.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen