News
 

Messerattacke auf Polizisten war möglicherweise geplant

Gelsenkirchen (dpa) - Die Messerattacke auf zwei Polizisten in Gelsenkirchen ist von dem Angreifer möglicherweise geplant worden. Nach Angaben der Polizei waren die beiden Polizisten zunächst per Notruf wegen eines vermeintlichen Verkehrsunfalls gerufen worden. Als der Streifenwagen eintraf und die Polizisten aus dem Wagen stiegen, stürzte ein Mann auf sie zu. Der 21-Jährige griff die Beamtin und ihren Kollegen mit einem Messer an und stach auf sie ein. Der Polizist konnte noch seine Waffe ziehen und auf den Täter schießen. Alle drei wurden lebensgefährlich verletzt.

Kriminalität
09.08.2011 · 07:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
22.03.2017(Heute)
21.03.2017(Gestern)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen