News
 

Merkel: Wulffs Worten nichts hinzuzufügen

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich zurückhaltend zur Erklärung von Bundespräsident Christian Wulff geäußert. Regierungssprecher Steffen Seibert sagte der dpa, die Worte des Bundespräsidenten stünden für sich. Ihnen sei nichts hinzuzufügen. Wulff tritt nicht zurück. Nach einer Woche Dauerkritik an seinen engen Beziehungen zu vermögenden Unternehmern hat sich das Staatsoberhaupt aber für seinen bisherigen Umgang mit der Kreditaffäre entschuldigt. Wulff erklärte, private Freundschaften hätten seine Amtsführung nicht beeinflusst.

Bundespräsident
22.12.2011 · 16:25 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.10.2017(Heute)
17.10.2017(Gestern)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen