News
 

Merkel will verpflichtende Hygiene-Verordnungen

Berlin (dpa) - Nach dem Mainzer Klinikskandal hat sich Bundkanzlerin Angela Merkel für schärfere Hygiene-Regeln ausgesprochen. Die Vorschriften müssten bundesweit verpflichtend werden, sagt Regierungssprecher Steffen Seibert. Gesundheitsminister Philipp Rösler will ebenfalls bundesweit einheitliche Krankenhausregelungen. Diese könnten durch eine Bundes-Verordnung oder durch einheitliche Verordnungen der einzelnen Länder geschehen. Bislang haben nur fünf Länder eine Hygiene-Verordnung für ihre Kliniken.

Notfälle / Kinder / Gesundheit
25.08.2010 · 15:01 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.09.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen