News
 

Merkel will Steuern bis 2013 nicht erhöhen

Berlin (dpa) - Die künftige schwarz-gelbe Bundesregierung ist entschlossen, während bis 2013 keine Steuern zu erhöhen. Das Versprechen Steuern zu senken, gelte so, wie sie es vor der Wahl gesagt habe, sagte Kanzlerin Angela Merkel bei der Vorstellung des Koalitionsvertrags. Sie habe «auch die Absicht, das für die Legislaturperiode zu machen». Merkel schloss aber nicht aus, dass Sozialbeiträge angehoben werden. Schon jetzt stehe fest, dass der Beitrag zur Arbeitslosenversicherung von 2,8 auf 3,0 Prozent steige.
Parteien / Regierung / Steuern
24.10.2009 · 11:53 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen