News
 

Merkel will Handel mit Vietnam fördern

Hanoi (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel will die Kontakte zu Vietnam verbessern. Bei ihrem ersten Besuch als Kanzlerin in dem sozialistischen Land unterzeichnete die CDU-Politikerin dafür mehrere Abkommen. Vietnam strebt den Status der Marktwirtschaft an. Merkel signalisierte dafür die Unterstützung Deutschlands. Sie forderte aber mehr Presse- und Meinungsfreiheit sowie die Einhaltung von Menschenrechten. In Vietnam besteht die Todesstrafe. Kritiker der Regierung sitzen in Gefängnissen.

International / Vietnam / Deutschland
11.10.2011 · 09:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen