News
 

Merkel will europäischen IWF-Chef - Lagarde «ausgezeichnet»

Andechs (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel will nach dem Rücktritt von IWF-Chef Dominique Strauss-Kahn auch künftig eine europäische Führung des Internationalen Währungsfonds. Es gebe eine breite Unterstützung dafür, dass Europa einen Kandidaten aufstellt, sagte sie bei der CSU-Vorstandsklausur im oberbayerischen Kloster Andechs. Merkel ließ erneut durchblicken, dass sie die französische Finanzministerin Christine Lagarde für grundsätzlich geeignet hält - ohne Lagarde ausdrücklich Kandidatenstatus zugeben. Für sie sprach sich auch Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble aus.

Finanzen / IWF / USA
21.05.2011 · 11:57 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen