News
 

Merkel will bei Nein zu Eurobonds hart bleiben

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel geht mit einer harten Verhandlungsposition in den EU-Gipfel zur Schuldenkrise Anfang Dezember. Dass es für das deutsche Ziel strengerer Stabilitätsregeln im Gegenzug gleichzeitig ein Ja zu Eurobonds geben könnte, sehe sie nicht, machte Merkel nach Teilnehmerangaben in der Sitzung der Unionsfraktion deutlich. Es passe nicht zusammen, Defizitsünder schärfer zu sanktionieren und zugleich gemeinsame Zinssätze zu vereinbaren.

EU / Finanzen / Deutschland
29.11.2011 · 17:25 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen