News
 

Merkel vereinbart laut «Spiegel» Bündnis gegen Hollande

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel und wichtige EU-Partner haben laut «Spiegel» vereinbart, den französischen Präsidentschaftskandidaten François Hollande im Wahlkampf nicht zu empfangen. Der Absprache zwischen Merkel, Italiens Regierungschef Mario Monti und Spaniens Ministerpräsident Mariano Rajoy habe sich auch der britische Premier David Cameron angeschlossen. Merkel hat sogar angekündigt, Nicolas Sarkozy im Wahlkampf aktiv zu unterstützen. Außenminister Guido Westerwelle riet zu Zurückhaltung.

Wahlen / Frankreich / Deutschland
03.03.2012 · 18:49 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
13.12.2017(Heute)
12.12.2017(Gestern)
11.12.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen