News
 

Merkel und Steinmeier würdigen Zivilcourage von Dominik B.

Berlin/München (dts) - Bundeskanzlerin Angela Merkel und Vize-Kanzler Frank-Walter Steinmeier haben die Zivilcourage von Dominik B. gewürdigt, der in München am vergangenen Samstag von zwei Jugendlichen getötet worden war. Laut Merkel habe er "Maßstäbe für Zivilcourage" gesetzt. Sie verurteilte gleichzeitig die Attacke als nicht zu rechtfertigen und feige. Steinmeier würdigte den 50-Jährigen als "wirklichen Held", der "Courage gezeigt" hätte. Bundesjustizministerin Brigitte Zypries (SPD) fordert in diesem Zusammenhang "mehr Geld in Personal und Engagement gegen Jugendgewalt zu investieren". Die Forderung der bayrischen Justizministerin Beate Merk die Höchststrafe für Jugendliche von zehn auf 15 Jahren zu heben, halte sie für "hilflosen Aktionismus" und befürworte eher "die Ursache solcher Gewaltexzesse an der Wurzel zu packen".
DEU / Gewalt
16.09.2009 · 17:36 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen