News
 

Merkel und Röttgen mahnen Fortschritt bei Klimaschutz an

Berlin (dpa) - Kurz vor neuen Klimaschutzverhandlungen hat die Bundesregierung Fortschritte bei den stockenden Bemühungen um eine Begrenzung der globalen Erderwärmung angemahnt. Kanzlerin Angela Merkel und Umweltminister Norbert Röttgen warnten eindringlich vor den negativen Folgen eines Scheiterns. Der Welt drohten dann Hunger, Armut, Flüchtlingsströme und kriegerische Auseinandersetzungen. In Berlin beginnt morgen der zweite «Petersberger Klimadialog». An der zweitägigen Veranstaltung werden zahlreiche Fachleute teilnehmen.

UN / Klima
02.07.2011 · 19:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.09.2017(Heute)
25.09.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen