News
 

Merkel übermittelt Karsai Beileid für «schreckliche Tat»

Masar-i-Scharif (dpa) - Nach der Ermordung afghanischer Zivilisten durch einen US-Soldaten hat Kanzlerin Angela Merkel der afghanischen Regierung kondoliert. Vom Bundeswehr-Feldlager in Masar-i-Scharif aus telefonierte Merkel mit Präsident Hamid Karsai. Dabei drückte sie ihm ihr persönliches Beileid und das der deutschen Bevölkerung anlässlich der «schrecklichen Tat des US-Soldaten» aus. Der Amerikaner hatte nach afghanischen Regierungsangaben am Wochenende 16 Einwohner eines Dorfes ermordet, darunter neun Kinder. Merkel war am Morgen zu dem nicht angekündigten Besuch in Afghanistan eingetroffen.

Konflikte / Bundeswehr / Afghanistan / USA
12.03.2012 · 08:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen