News
 

Merkel: Staatengemeinschaft steht im Libyen-Konflikt zusammen

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel ist beim Nato-Treffen dem Eindruck entgegengetreten, dass die Staatengemeinschaft im Libyen-Konflikt gespalten ist. Mit der Resolution des Weltsicherheitsrats hätten die UN ihre Entschlossenheit demonstriert, dem Krieg von Muammar al-Gaddafi gegen sein eigenes Volk ein Ende zu bereiten, sagte Merkel in Berlin. Auch Deutschland teile die Ziele der Resolution «uneingeschränkt», trotz der Enthaltung im Sicherheitsrat. Die Nato stellte Gaddafi erstmals klare Bedingungen für ein Ende ihrer Luftschläge. So müssten alle Angriffe und Angriffsdrohungen gegen Zivilisten aufhören.

NATO / Außenminister / Deutschland / Libyen
14.04.2011 · 20:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen