News
 

Merkel spricht sich offiziell gegen Frauenquote aus

Berlin (dts) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich jetzt auch offiziell gegen eine gesetzlich vorgeschriebene Frauenquote in der deutschen Wirtschaft ausgesprochen. "Es wird keine gesetzliche Quote geben", sagte Merkels Sprecher Steffen Seibert am Mittwoch vor Journalisten in Berlin. Dies sei nicht durchsetzbar.

Es solle aber Gespräche mit der Wirtschaft geben, damit freiwillig der Anteil weiblicher Führungskräfte steigt. Zuvor hatte schon die "Rheinische Post" von der ablehnenden Haltung der Kanzlerin zu einer gesetzlichen Quote berichtet. CDU-Arbeitsministerin Ursula von der Leyen hatte eine verbindliche Frauenquote von 30 Prozent in Vorstand und Aufsichtsräten gefordert und war damit auf Widerstand bei den Koalitionspartnern FDP und CSU gestoßen.
DEU / Familien / Gesellschaft / Unternehmen
02.02.2011 · 14:36 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
13.12.2017(Heute)
12.12.2017(Gestern)
11.12.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen