News
 

Merkel sieht Verhältnis zu China auf völlig neuer Basis

Peking (dpa) - Deutschland und China werden ihre Beziehungen auf eine «völlig neue Grundlage stellen». Das sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel nach einem Treffen mit Chinas Ministerpräsident Wen Jiabao in Peking. Wen sagte, das gegenseitige Verständnis solle vertieft werden. Beide Länder legten ein 28 Punkte-Kommuniqué vor, das eine engere Zusammenarbeit in Politik - speziell auch beim Klimaschutz -, Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft vorsieht. 2007 hatte Merkel mit ihrem Empfang des Dalai Lama, dem geistlichen Oberhaupt der Tibeter, im Kanzleramt, China schwer verärgert.
International / Deutschland / China
16.07.2010 · 08:07 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen