News
 

Merkel sieht keinen Grund für Kurswechsel

Berlin (dpa) - Nach dem Rückzug von Erika Steinbach aus der CDU- Führung versucht die Unionsspitze, die Debatte um das konservative Profil der Partei zu beenden. CDU-Chefin Angela Merkel lehnte jeden Kurswechsel ab. Das Konservative gehöre zu den Wurzeln der CDU genauso wie das Liberale und das Christlich-Soziale. CSU-Chef Horst Seehofer stärkte den Vertriebenen und ihrer Präsidentin Steinbach demonstrativ den Rücken. Sie seien aufrechte Demokratinnen und Demokraten und keine Revanchisten. Steinbach war wegen Äußerungen zum Ausbruch des Zweiten Weltkriegs massiv unter Druck geraten.

Parteien / CDU / Geschichte / Vertriebene
12.09.2010 · 16:51 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen