News
 

Merkel sieht Eurozone weiterhin in schwieriger Lage

Brüssel (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht die Eurozone ungeachtet der leichten Beruhigung an den Finanzmärkten weiterhin in einer schwierigen Lage. Europa sei nach wie vor in einer fragilen Situation, sagte Merkel nach dem Ende des EU-Frühjahrsgipfels in Brüssel. Es seien Fortschritte erzielt worden, aber für Entwarnung sei es noch viel zu früh. Bei dem Gipfel hatten 25 EU-Länder einen Pakt für mehr Haushaltsdisziplin unterschrieben. Großbritannien und Tschechien machen nicht mit.

EU / Gipfel / Deutschland
02.03.2012 · 12:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen