News
 

Merkel sieht Einheit noch nicht vollzogen

Berlin (dpa) - Auch 20 Jahre nach der deutschen Wiedervereinigung ist die Einheit nach den Worten von Bundeskanzlerin Angela Merkel noch nicht vollzogen. «Die strukturellen Unterschiede bestehen fort», sagte die CDU-Chefin bei einem kleinen Parteitag in Berlin. Es gebe zwar gleichermaßen strukturschwache Regionen in Ost und West, in den neuen Ländern sei die Arbeitslosigkeit aber doppelt so hoch. Die CDU will auf ihrem Parteitag über Korrekturen der SED-Opferpension und ein einheitliches Rentenrecht in Ost und West entscheiden.
Parteien / CDU
22.03.2010 · 12:50 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen