News
 

Merkel: Schnellerer Ausstieg aus Atomkraft ist richtig

Berlin (dpa) - Ein Jahr nach der Atomkatastrophe im japanischen Fukushima hat Kanzlerin Angela Merkel den beschleunigten Ausstieg aus der Kernenergie in Deutschland verteidigt. Man habe doch gesehen, dass auch in einem hoch entwickelten Industrieland Risiken auftreten können, die man nicht für möglich gehalten habe, sagte Merkel in wöchentlichen Video-Botschaft im Internet. Die Versorgung lasse sich durch andere Energieträger sicherstellen. «Nadelöhr» seien die Netze, sagte Merkel weiter. Sie müssten mehr Strom aus erneuerbaren Energien aufnehmen.

Atom / Katastrophen / Energiewende / Japan
10.03.2012 · 10:10 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen