News
 

Merkel schließt Erhöhung der Mehrwertsteuer nach der Wahl aus

Köln (dts) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat erneut einer Erhöhung der Mehrwertsteuer nach der Bundestagswahl ein "klares Nein" erteilt. Das sagte die Kanzlerin soeben in der ARD-Sendung "Wahlarena". Merkel begründete in der Sendung die Tatsache, dass nach der letzten Wahl die Mehrwertsteuer stärker als angekündigt angehoben worden war, mit der genauen Prüfung des Haushaltes nach dem Wahlsieg. Statt einer Steuererhöhung sollten nach diesem Wahlkampf der Binnenkonsum und die Exporte gefördert werden. In der "Wahlarena" stellen sich Politiker den Fragen von jeweils rund 150 repräsentativ ausgewählten Zuschauern. Nach Angela Merkel heute, ist morgen SPD-Kanzlerkandidat Frank-Walter Steinmeier an der Reihe.
DEU / Bundestagswahlkampf
07.09.2009 · 22:08 Uhr
[8 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.09.2017(Heute)
19.09.2017(Gestern)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen