News
 

Merkel sagt Regierungssprecher Offenheit zu

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat ihrem neuen Regierungssprecher Steffen Seibert größtmögliche Offenheit zugesagt. Merkel meldete sich am Montag aus dem Urlaub zurück.

Bei Seiberts offiziellem Amtsantritt sagte sie, er werde «Zugang haben zu den eigentlichen Ecken und Räumen und Teilen, wo wirkliche Entscheidungen fallen». Sie neige dazu, möglichst nur die Ergebnisse der politischen Arbeit bekanntzugeben. «Wenn wir dazwischen eine gute Balance finden, dass sowohl ein Teil des Prozesses sichtbar wird als vor allen Dingen dann auch das Ergebnis, dann glaube ich, kann das eine gute Zusammenarbeit werden.» Schmunzelnd ergänzte sie: «Ich werde versuchen, mich so vernünftig zu verhalten, dass Sie möglichst wenig Ärger mit mir haben.»

Bundesregierung
16.08.2010 · 14:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen