News
 

Merkel reist nach Zentralasien

Bundeskanzlerin Angela Merkel steht vor der Regierungsmaschine Konrad Adenauer. Foto: Michael KappelerGroßansicht

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela (CDU) Merkel reist heute nach Vietnam und anschließend als erste deutsche Regierungschefin in die Mongolei. Erste Station ist am Dienstag Vietnams Hauptstadt Hanoi. Am Mittwoch besucht sie Ho-Chi-Minh-Stadt, das einstige Saigon.

Am Abend wird die Kanzlerin in der Hauptstadt der Mongolei, Ulan Bator, erwartet. Dort wird möglicherweise ein Milliardenvertrag mit deutschen Bergbauunternehmen unterzeichnet.

In beiden Ländern sieht die deutsche Wirtschaft Probleme mit Korruption und Vertrags- und Rechtssicherheit. Dies will Merkel in ihren Gesprächen zum Thema machen wie auch die Lage der Menschenrechte. Der aufstrebenden Mongolei bescheinigte sie in ihrer wöchentlichen Videobotschaft am Samstag einen beeindruckenden Demokratisierungsprozess. Über das sozialistische Vietnam sagte sie, das Land habe einen starken Wandel durchgemacht. Damit müsse auch eine bessere Einhaltungen von Menschenrechten sein.

International / Deutschland / Vietnam / Mongolei
10.10.2011 · 07:08 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen