News
 

Merkel rechnet mit Zustimmung der Slowakei

Merkel und RadicovaGroßansicht

Ho-Chi-Minh-Stadt (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel rechnet trotz der Niederlage der slowakischen Regierung bei der Abstimmung über den Euro-Rettungsschirm EFSF noch mit einem Ja des Landes.

«Ich bin sehr gewiss, dass wir bis zum 23. Oktober alle Unterschriften aller Mitgliedsstaaten unter diesen EFSF haben werden», sagte Merkel bei einem deutsch-vietnamesischen Wirtschaftsforum in Ho-Chi-Minh-Stadt, dem früheren Saigon.

Am 23. Oktober ist das nächste Gipfeltreffen der EU-Staats- und Regierungschefs. Merkel mahnte aber erneut: «Es wird niemals die eine Lösung geben, auch nicht am 23. Oktober.» Die Verschuldungen in einzelnen Euro-Staaten seien über Jahrzehnte entstanden. Jetzt müsse ein mühsamer und schmerzhafter Weg beschritten werden. Solidarität sei richtig, aber nur, wenn die betroffenen Länder solider wirtschaften. Sie erneuerte den Vorstoß zu verschärften Sanktionen gegen Länder, die die Stabilitätskriterien nicht einhielten.

EU / Finanzen / Slowakei
12.10.2011 · 10:34 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen