News
 

Merkel pocht auf EU-Vertragsänderung

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel beharrt trotz großer Widerstände auf Änderungen der EU-Verträge zur Bekämpfung der Schuldenkrise. Ein Auseinanderdriften der EU will sie aber vermeiden. Deutschland werde nie vergessen, dass die 27 Mitgliedsstaaten zusammengehörten, sagte Merkeln. Für die 17 Euro-Länder sei jedoch ein stärkeres Maß an Verbindlichkeit nötig. Mit Blick auf den Besuch des britischen Premierministers David Cameron in Berlin sagte Merkel, es gebe gewisse Spannungen über die weitere Entwicklung der EU und des Euro-Raums.

EU / Finanzen
17.11.2011 · 21:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen