News
 

Merkel: Nicht vor Jugendkriminalität kapitulieren

Berlin (dpa) - Nach dem S-Bahn-Mord von München und dem Amoklauf von Ansbach warnt Kanzlerin Angela Merkel vor einer Kapitulation des Staates vor der Jugendkriminalität. Der Staat sollte möglichst früh einschreiten und das Erwachsenenstrafrecht bei 18- bis 21-Jährigen anwenden. In der «Bild am Sonntag» forderte die Kanzlerin zugleich mehr Polizeibeamte. Der Staat müsse den öffentlichen Raum schützen. «Straßen, Plätze, Bahnhöfe müssen sicher sein», sagte Merkel.
Kriminalität / Schulen
19.09.2009 · 02:54 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen