News
 

Merkel lobt Engagement für Familien und Kinder

Berlin (dts) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat anlässlich des zehnjährigen Bestehens der Initiative "Wellcome" das ehrenamtliche Engagement für junge Familien und Kinder gewürdigt. "Mir hat dieses Projekt von Anfang an sehr gefallen beziehungsweise es hat einen sehr guten Eindruck gemacht, weil es eine Initiative ist, die sozusagen im praktischen Leben ansetzt", erklärte Merkel, Schirmherrin des Projekts, in ihrem Video-Podcast. Die Initiative leiste keine Hilfe anstelle von Jugendämtern oder Hebammen, sondern begleite junge Familien, die mit der Organisation ihres Alltags nicht so richtig klar kämen.

Zugleich betonte Merkel, dass es natürlich zunächst Aufgabe des Staates sei, dort, wo akute Hilfe benötigt werde, diese auch zu leisten. Dafür gebe es die rechtlichen Rahmenbedingungen. "Aber es zeigt sich eben, dass wir, wie so oft in der sozialen Arbeit, auch eine Mischung haben aus staatlichen Aufgaben und ergänzenden ehrenamtlichen Betätigungen", so Merkel. Sie forderte auch private Unternehmen dazu auf, das Projekt zu unterstützen. "Die Wirtschaft weiß: Wenn ich später gut gebildete junge Menschen als Arbeitskräfte haben möchte, dann ist es auch im Interesse der Wirtschaft, Familien in der Aufgabe der Kindererziehung zu unterstützen", so die Bundeskanzlerin. Merkel wird bei der "Welcome"-Jubiläumsfeier am kommenden Mittwoch die Festrede halten.
DEU / Parteien / Familien / Gesellschaft
11.02.2012 · 09:28 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen