News
 

Merkel laut Medien seit 2002 abgehört - War Obama informiert?

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel wird nach übereinstimmenden Medienberichten seit mehr als einem Jahrzehnt vom US-Geheimdienst NSA ausspioniert. Ihr Handy stehe seit 2002 auf einer NSA-Liste mit Aufklärungszielen, schreibt der «Spiegel». Laut «Bild am Sonntag» weiß US-Präsident Barack Obama seit 2010 von dem Lauschangriff auf Merkel. Gestartet worden sei das Programm unter US-Präsident George W. Bush - nach dem Nein der Bundesregierung unter Kanzler Gerhard Schröder zu einer Beteiligung am Irak-Krieg 2002. Die NSA dementierte den «BamS»-Bericht. Das Weiße Haus äußerte sich nicht dazu.

Bundesregierung / Geheimdienste / USA
27.10.2013 · 21:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen