News
 

Merkel kritisiert Regierung in Birma und fordert härtere Sanktionen

Berlin/Rangun (dts) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat das heutige Urteil gegen die Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi in Birma verurteilt. Das Urteil stelle ein Hindernis für die Einleitung von politischen und demokratischen Reformen in dem asiatischen Land dar. Die Bundeskanzlerin appellierte weiter an die Regierung in Rangun, das Urteil umgehend zu überdenken und Aung San Suu Kyi ihre Freiheit wiederzugeben. Gleichzeitig setze sich die Bundesregierung dafür ein, dass die gegen Birma verhängten Sanktionen weiter verschärft werden, um die Militärregierung zum Einlenken zu bringen, so Merkel weiter.
Birma / DEU
11.08.2009 · 17:10 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
07.12.2016(Heute)
06.12.2016(Gestern)
05.12.2016(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen