News
 

Merkel kritisiert Nordrhein-Westfalens SPD-Landeschefin Kraft

Düsseldorf (dpa) - Der freiwillige Verzicht der SPD auf eine Regierungsbeteiligung in NRW ist von Bundeskanzlerin Angela Merkel scharf kritisiert worden. Sie warf SPD-Landeschefin Hannelore Kraft in der «Bild am Sonntag» eine unverantwortliche Verweigerungshaltung vor. Die Sozialdemokratin wies den Vorwurf der Verweigerungshaltung zurück. Sie werde in Einzelfragen sogar mit der schwarz-gelben Regierung stimmen - etwa bei der Genehmigung von Opel-Bürgschaften. Von der SPD-Basis bekam Kraft für ihren Schritt Zustimmung.
Regierung / Parteien / Nordrhein-Westfalen
13.06.2010 · 14:28 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen