News
 

Merkel kritisiert Kassen für Zusatzbeiträge

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel ist verärgert über die gesetzlichen Krankenkassen, die von ihren Versicherten Zusatzbeiträge verlangen wollen. In der Union-Bundestagsfraktion habe sie angekündigt, man werde sich genau anschauen, was die Kassen da machen. Das berichtet das «Handelsblatt». «In anderen Fällen wäre das ein Fall für das Kartellamt», habe Merkel gesagt. Die Vorstandschefin der größten deutschen Kasse Barmer GEK, Birgit Fischer, macht die Politik für die Einführung der Zusatzbeiträge verantwortlich.
Gesundheit / Krankenkassen
27.01.2010 · 03:35 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen