News
 

Merkel kassiert Unionsvorstoß zu Abgabe für Kinderlose ein

Berlin (dpa) - Nach breiter Empörung in allen Parteien hat Bundeskanzlerin Angela Merkel einen Vorstoß aus der Union zu einer Sonderabgabe für Kinderlose einkassiert. «Ich glaube, die Diskussion der Einteilung in Menschen mit Kindern und ohne Kinder ist hier nicht zielführend», sagte die CDU-Vorsitzende in Berlin. Abgeordnete von der CSU bis zu den Linken bezeichneten das Modell als Strafzahlung und inakzeptable Einmischung des Staates in das Leben der Menschen, die keine Kinder haben. Viele Parlamentarier warnten vor einer doppelten Bestrafung von ungewollt kinderlosen Paaren.

Parteien / CDU / Familie
14.02.2012 · 16:30 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.09.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen