News
 

Merkel hat Verständnis für Finanzmarkt-Protest

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat Verständnis für die Proteste gegen die Macht ungezügelter Finanzmärkte. Darin drücke sich ein «Gerechtigkeitsverlangen» aus, den internationalen Finanzmärkten Zügel anzulegen, wie man sie in Deutschland für richtig halte und zum Teil schon umgesetzt habe, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert. Auch EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso und EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy pflichteten den Demonstranten bei. In Frankfurt und mehreren Städten im Ausland wird weiter mit Camps protestiert. In Italien gab es nach den Ausschreitungen eine Großrazzia.

Soziales / Proteste / Banken
17.10.2011 · 17:45 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen