News
 

Merkel: Halten an Atom-Fahrplan fest

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel will trotz der herben Wahlniederlage der CDU an ihrer Atompolitik festhalten. Bis Mitte Juni würden die Konsequenzen aus der Japan-Katastrophe für die künftige Nutzung der Kernenergie gezogen, sagte Merkel. Die Sicherheit der Meiler sei dabei am wichtigsten, aber auch die Bezahlbarkeit des Stroms. Der Regierungsverlust im Südwesten sei ein Einschnitt in der Geschichte der CDU. Der Wahlsonntag sei ein sehr schmerzlicher Tag für die gesamte Partei gewesen, sagte Merkel.

Wahlen / Baden-Württemberg / Rheinland-Pfalz / Atom
28.03.2011 · 14:35 Uhr
[1 Kommentar]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen