News
 

Merkel gewinnt im eigenen Wahlkreis

Stralsund (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat als CDU- Direktkandidatin ihren Heimatwahlkreis nicht nur souverän verteidigt, sondern auch Stimmenzugewinne erzielt. Merkel erreichte nach dem vorläufigen Endergebnis in ihrem Wahlkreis 49,3 Prozent der Erststimmen und damit acht Prozentpunkte mehr als 2005. Zudem hat es Merkel geschafft, Wähler außerhalb der CDU-Stammwählerschaft für sich zu mobilisieren: Mit ihrem Erststimmenergebnis lag die Kanzlerin 12 Prozentpunkte über dem CDU-Zweitstimmenergebnis von 37,3 Prozent.
Wahlen / Bundestag / CDU
27.09.2009 · 23:19 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen