News
 

Merkel geht auf SPD und Grüne wegen Wulff-Nachfolge zu

Berlin (dpa) - Nach dem Rücktritt von Bundespräsident Christian Wulff haben Überlegungen begonnen, wer die Nachfolge antreten könnte. Bundeskanzlerin Angela Merkel will bei der Auswahl eines Nachfolgers auf SPD und Grüne zugehen. Ziel sollte ein gemeinsamer Kandidat für die Wahl des nächsten Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland sein, sagte sie im Kanzleramt. Nach Informationen der dpa will Merkel morgen mit CSU-Chef Seehofer und dem FDP-Vorsitzenden Philipp Rösler in Berlin über die Nachfolge beraten. In der Bundesversammlung hat Schwarz-Gelb nur noch eine knappe Mehrheit.

Bundespräsident
17.02.2012 · 12:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen