News
 

Merkel für strenge Sanktionen gegen Defizitsünder

Meise (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich für ein scharfes Vorgehen der EU bei Verstößen gegen den Euro-Stabilitätspakt ausgesprochen. Deutschland werde strenge Sanktionen unterstützen. Eine solche Krise des Euro dürfe sich nie wiederholen, sagte Merkel am Vorabend des EU-Gipfels in Meise bei Brüssel. Bei dem eintägigen Sondertreffen wollen die EU-Staats- und Regierungschefs Gipfelchef Herman Van Rompuy bei seinem Vorhaben unterstützen, die Wirtschaftsaufsicht und den Euro-Stabilitätspakt zu verbessern.

EU / Gipfel
16.09.2010 · 03:55 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen