News
 

Merkel fordert weitere Reformen in Rumänien

Bukarest (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat Rumänien zur Fortsetzung seines Reformkurses aufgerufen. Es gebe keine vernünftigen Alternativen zu transparenten und klaren Rechtsbedingungen, sagte Merkel in Bukarest. Zu einem Beitritt Rumäniens zum grenzfreien Schengen-Raum äußerte sich Merkel dagegen zurückhaltend. Zentral seien sichere EU-Außengrenzen. Wie Bulgarien peilt Rumänien an, Mitte 2011 in den visafreien Schengen-Raum aufgenommen zu werden. Eine Entscheidung soll im November fallen.

International / Rumänien / Deutschland
12.10.2010 · 13:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen