News
 

Merkel fordert schnelle IWF-Entscheidung

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat eine schnelle Entscheidung bei der Neubesetzung des IWF-Chefpostens gefordert. Sie erneuerte zudem die Forderung, dass erneut ein Europäer den Vorsitz beim Internationalen Währungsfonds übernehmen sollte. Zu möglichen Kandidaten äußerte sie sich nicht. Der bisherige IWF-Chef Dominique Strauss-Kahn hatte zuvor wegen einer Sex-Affäre seinen Rücktritt erklärt. Ihm wird versuchte Vergewaltigung vorgeworfen. Er sitzt in New York in Untersuchungshaft.

Kriminalität / Finanzen / USA
19.05.2011 · 12:21 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen