News
 

Merkel fordert in Spähaffäre erneut Aufklärung von Amerikanern

Berlin (dpa) - Nach Bekanntwerden des Lauschangriffs auf ihr Handy hat Kanzlerin Angela Merkel in der Spähaffäre erneut Aufklärung von den USA verlangt. Das transatlantische Verhältnis werde durch die Vorwürfe gegen den US-Geheimdienst NSA «auf eine Probe gestellt», sagte Merkel im Bundestag. Die Vorwürfe seien gravierend und müssten aufgeklärt werden. Für die Zukunft müsse neues Vertrauen aufgebaut werden. Die Opposition forderte erneut, den Enthüller der US-Spähaktionen, Edward Snowden, nach Deutschland zu holen.

Geheimdienste / Bundestag / USA / Deutschland
18.11.2013 · 17:50 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen