News
 

Merkel fordert Bescheidenheit von Bankern

Grasbrunn (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat von Finanzbranche und Bankern eine neue Bescheidenheit eingefordert. Eine Branche, die solchen Schaden angerichtet habe, von der erwarte sie, dass die Akteure nicht immer nur an sich selbst denken, sondern auch an die Gemeinschaft, sagte Merkel in Grasbrunn-Keferloh. Wenn beim Wiederaufbau nach dem Zweiten Weltkrieg und der deutschen Wiedervereinigung vor 20 Jahren alle immer nur an sich selbst gedacht hätten, würde Deutschland heute nicht da stehen, wo es heute sei.
Wahlen / Bundestag / Parteien / Feste
07.09.2009 · 15:43 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen