News
 

Merkel: Euro-Nothilfen immer nur letztes Mittel

Berlin (dpa) - Nothilfen für angeschlagene Euro-Länder sollen grundsätzlich immer nur als letztes Mittel möglich sein. Das will Bundeskanzlerin Angela Merkel. In ihrer Regierungserklärung vor dem Bundestag sagte sie, dass dieser Grundsatz auch für den künftigen Euro-Krisenmechanismus gelten müsse. Merkel erwartet vom EU-Gipfel morgen und übermorgen in Brüssel einen «präzisen und eng gefassten» Beschluss zum neuen Krisenmechanismus. Dieses Sicherheitsnetz soll ab Mitte 2013 bei Überschuldung von Euro-Staaten gespannt werden.

EU / Gipfel / Bundestag
15.12.2010 · 11:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen