News
 

Merkel erwartet keine EFSF-Schwächung durch Parlamentsmitsprache

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel befürchtet keine Schwächung des Euro-Rettungsfonds EFSF durch einer stärkere Mitsprache des Bundestages bei künftigen Hilfsaktionen. Es würden Wege gefunden, um die parlamentarische Mitbestimmung so zu gestalten, dass sie trotzdem auch marktkonform sei, sagte Merkel nach einem Treffen mit dem portugiesischen Ministerpräsidenten Pedro Passos Coelho. Sie höre von den Haushaltspolitikern der Koalition, dass diese sich dieser Verantwortung bewusst seien.

EU / Finanzen / Bundestag
01.09.2011 · 14:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
13.12.2017(Heute)
12.12.2017(Gestern)
11.12.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen