News
 

Merkel erfreut über Freilassung von Gilat Schalit

Berlin (dts) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat erfreut auf die Freilassung des israelischen Soldaten Gilat Schalit aus palästinensischer Haft reagiert. Das teilte Regierungssprecher Steffen Seibert mit. "Die Bundeskanzlerin wünscht ihm, dass er sich von allem, was er erleiden musste, rasch erholt und in sein Leben zurückfindet", hieß es weiter.

Die Bundeskanzlerin danke zudem allen, die zur Freilassung Shalits beigetragen hätten. Ihr besonderer Dank gelte der ägyptischen Regierung, die in den vergangenen Monaten Entscheidendes geleistet habe. Die Zusammenarbeit zwischen Israel und Ägypten in dieser Angelegenheit lasse laut Merkel hoffen, dass die Spannungen zwischen den beiden Ländern wieder "gutnachbarschaftlichen Beziehungen" Platz machen. Dies wäre ein wichtiger Beitrag zum Friedensprozess im Nahen Osten. Die radikal-islamische Palästinenserorganisation Hamas hatte den vor rund fünf Jahren entführten israelischen Soldaten Gilad Schalit am Dienstagmorgen an ägyptische Vermittler übergeben. Im Gegenzug für den Israeli erhalten die Palästinenser in einem ersten Schritt 477 Häftlinge. In zwei Monaten soll eine zweite Gruppe von 550 Palästinensern freikommen. Bei dem Austausch handelt es sich um den größten seiner Art seit 26 Jahren.
DEU / Israel / Weltpolitik
18.10.2011 · 12:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen