News
 

Merkel drückt aufs Tempo

Berlin (dpa) - Union und FDP drücken nach ihrem Wahlsieg bei der Regierungsbildung aufs Tempo. Spätestens am 9. November soll die neue Regierung stehen. Die Koalitionsverhandlungen sollen in der kommenden Woche beginnen. SPD-Chef Franz Müntefering deutete nach dem Debakel für seine Partei indirekt seinen Rückzug an. Merkel nannte als erste Aufgaben der neuen Bundesregierung unter anderem den Haushalt 2010 und Gespräche mit den Ländern über eine Erhöhung der Bildungsausgaben.
Wahlen / Bundestag
29.09.2009 · 01:34 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen